Direkt
  zur Navigation zum Inhalt

Gänserasenfest

"Spielen wie in alter Zeit" war zum Gänserasenfest angesagt. Damals schrieb der "Allgemeine Anzeiger": "Gibt es sie noch, die herrliche Zeit im Sommer, in der Kinder aller Altersgruppen auf Straßen und Plätzen spielten, bis die Dunkelheit alles verschlingt?" In Wallichen warb man dafür, die Tradition zu erhalten.

Gänserasenfest in Wallichen

Leider gab es bisher keine Neuauflage des Festes. Doch in unserer hektischen Zeit sehnen sich manche ältere Dorfbewohner und auch die Kinder danach, wieder einmal so ein traditionelles Fest zu erleben, bei dem man das Gefühl hatte, dass die Zeit stillsteht und zuweilen bedarf es nur einer Initialzündung, um den auf dem Lande herrschenden Frohmut wieder herzustellen.

Eine Anregung könnte vielleicht Gudrun Braunes und Peter Fausers Beitrag "Dorffeste in Thüringen" sein, der alte und neue Bräuche im Rahmen traditioneller dörflicher Soziokultur beschreibt. (Erschienen 2002 im Heft 9 der Zeitschrift "Heimat Thüringen").

Ortsplan:

Link: Wallichen im Stadtplan der Stadt Erfurt anzeigen
 

Gänserasenfest in Wallichen